Test von Reflektoren

Vor kurzen wollte ich es mal wissen – wie groß sind die Unterschiede zwischen den verschiedenen Reflektoren.

Zum Test hatte ich auf der einen Seite einen 5-in-1 Reflektor (107x168cm) von Walimex, auf der anderen Seite den California Sunbounce Mini 90x125cm.

1. Verarbeitung
Die Verarbeitung bei dem Walimex ist sehr gut. Alles fühlt sich gut an, die Reißverschlüsse machen einen haltbaren Eindruck, und die Nähte scheinen sauber verarbeitet. Der California Sunbounce ist wie zu erwarten war, sehr gut verarbeitet. Es gibt hier an keiner Stelle etwas auszusetzen. Die Haptik der Sunbounce übertrifft die des Walimex bei weitem.

California Sunbounce Mini Reflektor Zebra

Walimex 5-in-1 Reflektor (107x168cm) mit Zebra Bespannung

 

 

2. Aufbau / Abbau
Bei dem Walimex handelt sich um einen Faltreflektor. Nach dem auspacken aus der Kunststoffhülle macht es einfach plopp und der Walimex steht und ist sofort einsatzbereit! Man kann jetzt noch zwischen den verschiedenen Reflektoren gold, weiß, schwarz, zebra-silber und silber wählen. Der Grundreflektor ist weiß, der Überzug ist zebra-silber/gold und silber/schwarz. Der Abbau ist ebenfalls ist weniger Sekunden erledigt, nach einiger Übung.

Der California Sunbounce Mini ist nicht ganz so schnell einsatzbereit. Beim ersten Aufbau müssen die Längsstangen in die Reflektorfolie geschoben werden, danach werden die Querstangen eingesetzt. Dies funktioniert nach einigen Versuchen ganz schnell und ohne Probleme. Man muss jedoch etwas Kraft anwenden. Beim Abbau werden nur die Querstangen entfernt und der Sunbounce zusammengerollt. Der Auf- bzw. Abbau dauert bei Sunbounce ca. 30 Sek. bis zu einer Minute.

3. Wirkung / Handhabung
Die unterschiedliche Wirkung des Refklektors wollten wir anhand der Zebra Bespannung testen. Der California Sunbounce hat augenscheinlich etwas mehr Goldanteil, da das Zebramuster enger als des des Walimex ist.

Bei den Testbildern konnten wir jedoch keinen wirklich ernst zu nehmenden Unterschied feststellen. Bei beiden Reflektoren erhielten wir eine schöne Ausleuchtung – so wie wir es von einem Zebra Reflektor erwartet hatten.

Bei der Handhabung gewinnt der California Sunbounce. Es ist sehr einfach ihn zu halten und auszurichten. Fühlt sich sehr gut an und lässt sich herrorrangend in jede beliebige Position bringen.

Der Walimex ist durch seine flexible Bauweise nicht ganz so einfach auszurichten und zu halten (bedingt aber auch durch die Größe). Dafür kann man das Licht flexibler richten als beim California Sunbounce. Die Frage ist allerdings, wie oft man diese Flexibilität nutzen muß oder möchte.

Ein nützliches Zubehör ist beim Sunbounce ein Grip Head und eine Stange. Damit kann der Sunbounce dann bequem einfach eingestellt werden, wenn man ohne Assi unterwegs ist.

 

4. FazitWenn der Preis keine Rolle spielt, würde ich persönlich zum California Sunbounce Mini greifen. Die Haptik ist toll, das Ergebnis ist hervorragend. Allerdings kostet dieser rund 280,00 Euro. Der Walimex dagegen ist für ca. 90,00 Euro zu haben. Wie schon erwähnt, ist im Ergebnis kein Unterschied zu erkennen. Die Handhabung ist nicht ganz so komfortabel wie bei Sunbounce. Was dafür spricht ist allerdings der 5-in-1 bzw. 7-in-1 Reflektor.

Mit California Sunbounce Mini

Mit Walimex 5-in-1 Zebra

Was meint ihr dazu? Welche Erfahrungen hat ihr gemacht?

Ein kleines Video folgt demnächst…

 

no comments
Kommentar

Deine email wird niemals veröffentlich oder weitergegeben! Benötigte Felder sind markiert *

Menu